Janina: Operation FUJI-San

Eine Herausfordrung der besonderen Art:
Janina ist auf den Spuren der Eltern unterwegs und erkundet Japan. Wie bereits der Herr Vater auf dem Camino, so ist auch sie unterwegs im Land der aufgehenden Sonne. Wandelt auf den Spuren der Japanologie zum heiligen Berg.

Hier entsteht die zentrale Seite mit allen Läufen von Beginn bis zum Ende. Auch das ist eine spirituelle mit den besten Wünschen des Japanologen-Papas zur inneren Einkehr und um Lernen und verstehen, was denn die Japaner:innen so umtreibt.
Wie beim Camino auch hier basierend auf Conqueror.

Etappe 1

(1)   Montag, 29. März: 6kmStart: Motosuko-See

Der Fuji (japanisch Audio-Datei / Hörbeispiel 富士山?/i Fuji-san [ɸɯ(d)ʑisaɴ]; eingedeutscht: FudschiDudenFujiyamaFudschijama)[2][3][4][5] ist ein Vulkan und mit 3776,24 m[6] Höhe über dem Meeresspiegel der höchste Berg Japans. Sein Gipfel befindet sich auf der japanischen Hauptinsel Honshū an der Grenze zwischen den Präfekturen Yamanashi und Shizuoka. Seit 2013 ist er Teil des Weltkulturerbes.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Fuji_(Vulkan)